Umstellung auf IP-Technologie

März 2, 2016

Wie in der Öffentlichkeit bereits kommuniziert, plant die Swisscom bis Ende 2017 sämtliche Telefonieanschlüsse auf die zukunftsgerichtete IP-Technologie umzustellen. Damit laufen nicht nur herkömmliche Dienste (Bilder, Musik, Daten) sondern auch alle anderen Übertragungen, wie Sprach- und Alarmmeldungen über das gleiche Netz. Die Entwicklung zur IP Festnetztelefonie findet weltweit statt und betrifft nicht nur die Schweiz.

Ab dem 1.1.2018 können Alarmmeldungen also nicht mehr analog übertragen werden. Um die betroffenen Besitzer über die verschiedenen Möglichkeiten einer Modernisierung der Alarmübermittlung zu informieren, hat Telsec ESS Schweiz AG ein Merkblatt erstellt, welches unten stehend zum Download bereitsteht. Darin sind sämtliche Varianten einer Umrüstung verständlich dargestellt, was bei der Entscheidungsfindung hilft.

Merkblatt Umstellung auf IP-Technologie (PDF)
Beitrag SRF – Kassensturz