Alarmanlage

Unsere individuellen Alarmanlagenkonzepte basieren auf vielseitigen Alarmsystemen. Neben dem klassischen Schutz durch Bewegungsmelder und Tür- oder Fensterkontakte, kommen auf Wunsch auch Brandmelder, Notruftaster, Sicherheitsnebel und vieles mehr zum Einsatz.

Alarmanlagen bringen folgende Vorteile mit sich:
  • Sie dienen in erster Linie der Abschreckung. Somit werden oft Einbrüche verhindert.
  • Der Aktionszeitraum eines Einbruchversuchs wird minimiert.
  • Sie dienen als Hilfe, um den Einbruch zu rekonstruieren.
  • Hilfeleistende Dienste, wie zum Beispiel die Polizei, Feuerwehr oder Sicherheitsdienste.
  • Sie und Ihre Mitmenschen werden im Ernstfall per SMS und Smartphone App alarmiert.

Durch eine Vielfalt kompatibler Schnittstellen lassen sich ohne weiteres verschiedene Zutrittskontrollsysteme in die Alarmanlage integrieren.

Eine Alarmanlage mit einer einzigartigen Steuerung


Unsere Alarmanlagen ermöglichen Ihnen eine variable und simple Nutzung von Bus- und Wireless-Geräten. Das System bietet eine einzigartige und flexible Lösung für häusliche, aber auch wirtschaftliche Sicherheit. Die Steuerung der Alarmanlagen ist einfach zu handhaben und erfolgt durch das Drücken der Schnellfunktionstasten. Um das System hinter den Produkten besser nachvollziehen zu können, kann man deren Steuerung mit der einer Ampel gleichstellen. Die Telsec ESS Schweiz AG bietet mehr als 50 verschiedene Detektorenarten an. Fenster und Türen werden von verschiedenen Öffnungs-, Glasbruch, Vibrations- oder Neigungssensoren gesichert.

Rauch- und Temperaturmelder zusammen mit Detektoren von explosiven Gasen, dienen dem Brandschutz. Glasbruchmelder werden verwendet, um Fenster- und Türverglasungen zu überwachen. Bewegungsmelder sind für den Raumschutz in vielen Ausführungen erhältlich. Umweltdetektoren wie Wassermelder oder Temperatursensoren überwachen kritische Bedingungen.

Die Zentrale der Alarmanlage ist mit einem eingebauten Kommunikator ausgestattet. Das System kann von bis zu 300 Benutzern gesteuert werden und besitzt 32 programmierbare Ausgänge für eine multifunktionale Nutzung. Aussenbereiche werden durch Infrarotschranken und Bewegungssensoren geschützt. Programmierbare Ausgangsmodule steuern Garagentore, Bewässerungsanlagen und viele andere Teile des Hauses. Zum festen Bestandteil der Alarmanlagen zählen sowohl interne, als auch externe Sirenen. Systemkommunikatoren sorgen für die Kommunikation zwischen den Nutzern und den Alarmempfangsstellen. Überwachung, Steuerung und Programmierung können über deren Onlineplattform aktiviert werden. Unsere Alarmanlagen ermöglichen Ihnen zudem eine einfache Bedienung via App.

Schützen Sie Ihr Eigenheim mit Nebelgeräten


Ziel des Nebelgerätes ist es, Einbrecher vor einer Entnahme der Wertsachen aufzuhalten und dient als zusätzlicher Schutz nebst den Alarmanlagen. Die Funktionsweise dieser Lösungen sind leicht verständlich. Nachdem in Ihr Haus oder Wohnung eingebrochen wurde, aktivieren sich die Alarmanlagen und das Nebelgerät. Unter Einfluss des austretenden Sicherheitsnebels ist es möglich, innerhalb von nur wenigen Sekunden, die gesamte Sicht bis auf ein paar wenige Zentimeter zu reduzieren.

Der dichte Nebel nimmt damit den Eindringlingen die Orientierung und verhindert einen Diebstahl. Der Sicherheitsnebel bleibt rund eine Stunde wirksam - ausreichend Zeit bis die Interventionskräfte eintreffen. Danach löst sich der Nebel rückstandsfrei auf, und es entstehen keine Schäden am Inventar. Der Nebel ist absolut ungiftig. Die meisten Modelle lassen sich diskret in Decken oder hinter Wänden montieren. Der Effekt des Nebels kann durch optional erhältliches Zubehör wie Stroboskop und Spezial-Sirene noch deutlich verstärkt werden.

Haben Sie irgendwelche Fragen?
Kontaktieren Sie uns jetzt!

Anfrage zusenden